"Sie haben Fragen? +49 (0) 37360 7911-22 oder Email an support@saico-seiffen.de

Warenkorb

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.

Zeige 1 - 12 von 59 Produkten

Zeige pro Seite

Mini Räuchermann 8 cm | 6 Motive | Förster
    €9,95
      Räuchermännchen Weihnachtsmann | 3 Motive
        €34,95
          Mini Räuchermänner Weihnachtsmann
            €29,95

              Räuchermännchen aus dem Erzgebirge

              Räuchermännchen aus dem Erzgebirge 

               

              Räucherfiguren – der Volksmund spricht meist einfach nur von Räuchermännchen bzw. vom Räuchermann – sind in der erzgebirgischen Weihnachtstradition unverzichtbar. Verbreiten Sie doch die für die Adventszeit so typischen Düfte wie Weihrauch, Myrrhe, Sandelholz, Zimt oder Tanne. Sie gelten zu Recht als Erfindung der Spielzeugmacher aus dem Erzgebirge. Mittlerweile sind sie rund um den Globus bekannt und begehrt. Der Ursprung findet sich, wie bei Nussknacker und Schwibbogen, im Bergbau. Mit dem Schnitzen von Spielzeug und dekorativen Elementen vertrieb man sich nicht nur die Zeit, sondern besserte auch den kargen Bergarbeiterlohn in der Region auf. Heute ist die Holzkunst aus dem Erzgebirge ein bedeutender Wirtschaftszweig in Sachsen.

               

              Wie funktioniert ein Räuchermann?

               

              Schon fast 200 Jahr sind Räucherfiguren bekannt und im Gebrauch. Bis dahin wurde Rauchwerk meist offen verbrannt. Die Figuren sind meist zweigeteilt, wobei im unteren Sockelbereich die Räucherkerze entzündet und platziert wird. Der obere, hohle Teil der Figur wird anschließend aufgesteckt und verhüllt die glühende Kerze im Inneren. Der Rauch steigt in der Figur hoch und tritt entweder aus einer Mund- oder Pfeifenöffnung, oder einem stilisierten Schornstein aus. Inzwischen gibt es auch Hersteller, die das Räucherkerzchen kopfüber in die Räucherfigur hängen.

              Das Spektrum der Motive ist riesig. Klassisch stellen Räucherfiguren traditionelle Berufe dar. Aber auch Räucheröfen oder Räucherhäuser sind weit verbreitet. Auch Farben und Formen kennen schier keine Grenzen. Als Material dienen in der Regel heimische Laubhölzer wie Buche, Birke, Fichte, Erle, Ahorn oder Linde. Daraus wird der Körper der Räucherfiguren gedrechselt oder geschnitzt. Einzelteile, wie Arme, Beine und Zubehör werden gesondert gefertigt und angeleimt. Gesichter und verspielte Details werden von Hand aufgemalt.

               

              Räuchermännchen als Sammlerstücke

              Es gibt bei den Räuchermännchen und Räucherhäusern verschiedenste Arten von Motiven.

               

              Räuchermännchen aus dem Erzgebirge

              Diese Sammlerstücke sind besonders begehrt, da das Prädikat "Made in Germany" bei Holzkunst und gerade bei Sammlern höchstes Ansehen hat. 

              Mit Sicherheit können wir sagen, dass in keinem Haushalt nur eine einziges Räuchermännchen steht. Denn Räuchermänner und Räucherfiguren aus dem Erzgebirge sind Sammlerstücke und ist man einmal deren Charme verfallen, wird man zum Wiederholungstäter und legt sich eine kleine Kollektion unterschiedlicher Figuren zu. Viele Hersteller haben darauf reagiert und ganze Serien erdacht, die sich thematisch ähneln. In der Adventszeit hübsch arrangiert haben sie dann neben dem Nutzen, den Raum angenehm zu bedurften auch einen hohen dekorativen Wert.

              Arrangieren lassen sich Räucherfiguren in vielfältigster Weise. Während sich stehende Figuren gut als Begleitung von Pyramiden und Lichterbögen auf Fenstersimsen, Kommoden und in Vitrinen machen, finden sogenannte "Kantenhocker" auch eine "Randposition" auf Tisch- und Möbelkanten. Aus mehreren Räucherfiguren, die thematisch zueinander passen, lassen sich auch kleine Szenarien stellen. Bei Figuren in Form von Pilzen, Kachelöfen, Motorrädern. Lokomotiven, Bäumen etc. ergeben sich noch mal ganz neue Kontexte, die auch über die Adventszeit hinaus funktionieren. Nicht wenige Liebhaber dieser Handwerkskunst nutzen "Raachermanneln“ inzwischen als Ganzjahresdekoration.

              Räuchermännchen Jäger

              Das Jagd-Motiv ist schon immer sehr populär und gerade die Naturverbundenheit der Leute im Erzgebirge macht dieses Motiv zu einem heiß begehrten Sammlerstück. 

              Räuchermännchen Bergmann

              Im Erzgebirge gibt es die Tradition von Bergmann und Engel. So wird für jeden Sohn ein Bergmann und für jede Tochter ein Engel ins Fenster gestellt. Über die Zeit hat sich diese Tradition aber auch abgewandelt. So wird vielerorts jedes Jahr ein Bergmann verschenkt, der ein kleines bisschen größer ist als der letzte. Da passt natürlich auch eine Bergmann mit Räucherfunktion gut dazu.

              Das Räucherhaus - die Alternative zum Räuchermann

               

              Es gibt nicht nur Räuchermännchen, für alle die entweder schon zu viele Räuchermännchen haben oder die Ihnen einfach nicht zusagen, gibt es Räucherhäuser. Diese haben dieselbe Funktion, bieten aber ein ganz anderes Motiv und lassen oft viel mehr kleine Details zu.

               

              Räucherhäuser aus dem Erzgebirge

              Die Räucherhäuser aus der Region wurden seit je her in mühevoller Handarbeit geschnitzt. Heutzutage kommt zwar auch moderne Technik zum Einsatz, jedoch gibt es bestimmte Teile und Produkte die immer noch die volle Handwerkskunst und Handarbeit erfordern. Dies wissen auch viele Sammler zu schätzen.

               

              Räucherhaus - zum Basteln

              "Do it yourself" - ist nicht nur ein Begriff den man im deutschen Sprachraum immer häufiger findet. Er ist vor allem amerikanisches Sinnbild dafür, sich selbst zu verwirklichen. Wie sollte man das besser können als beim Bau eines kleinen Räucherhäuschens? Vor allem für Kinder ist dort ganz viel Spaß angesagt, wenn es darum geht, die vorgefertigten Teile zusammenzusetzen und zu verleimen. Das selbst gebaute Häuschen dann räuchern zu sehen, lässt alle Kinderaugen größer werden und man darf dann auch schon ein kleines bisschen stolz auf sich sein.

              Weitere Ideen zum Basteln

              Sie können bei uns im Shop aber nicht nur Räucherhäuschen und Räuchermännchen zum selber basteln finden. Wir haben auch Weihnachtspyramiden als Bastelset im Sortiment.

              Räucherfiguren, Räucherhäuser und Räuchermännchen online günstig im Sale kaufen

               

              Alle Räucherfiguren, die Sie bei uns im Shop finden, wurden liebevoll von Hand, in einem unserer Handwerksbetriebe gefertigt. In unserem Shop finden Sie Klassiker, wie das Räuchermännchen "Schneemann" in unterschiedlichen Größen und Formen. Vom Schäfer, über den Schornsteinfeger, bis hin zum Bergmann und Nachtwächter führen wir die sympathischen kleinen Räuchermännchen mit detailverliebter, originaler Bemalung oder auch ganz naturbelassen. Auch Kuriositäten und besondere Sammlerstücke, wie den "Biker mit Motorrad" finden Sie bei uns.

               

              Räucherkerzen als Zubehör

               

              Eng Verbunden mit der Entwicklung der Räucherfiguren ist auch die Herstellung von Räucherkerzen. Im Erzgebirge wurden sie schon Ende des 18. Jahrhunderts – in der Tradition der Verbrennung von Weihrauch in der katholischen Liturgie – produziert. Heute sind sie in Form kleiner Kegel weit verbreitet. Die bekanntesten Marken sind "Original Crottendorfer Räucherkerzen", Räucherkerzen von "KNOX" und "Neudorfer Räucherkerzen". Neben den traditionellen Weihnachtsdüften bieten die Hersteller auch Blumendüfte an.

              translation missing: de.general.search.loading